BDSwiss » Test & Erfahrungen 11/2019

  • Deutsche Niederlassung
  • Geringe Mindesthandelssumme
  • Viele Basiswerte

BDSwiss genießt für viele Kunden oberste Priorität und hat sich in den vergangenen Jahren als hervorragender Broker etabliert. Da ist es kein Wunder, dass zahlreiche Anfänger darauf hoffen, den Handel mit Binären Optionen kennenzulernen, das Demokonto zu nutzen und schlussendlich das Budget aufzubessern. Das große Interesse an dem erfahrenen Broker ist uns Grund genug, erneut einen Blick auf die mit einer Anmeldung einhergehenden Vor- und Nachteile zu werfen und gleichermaßen zu überprüfen, ob der Anbieter konstant an seinen Qualitäten gefeilt, sie möglicherweise sogar verbessert hat. Wir haben alle Informationen zusammengetragen und für unsere Leser aufbereitet. Du möchtest dich registrieren? Dann wirst du mit unserem Testbericht vorbereitet!

BDSwiss Seitenübersicht

Details über den Anbieter

BDSwiss Details
Max. Hebel1:30
Konto ab100 €
Min. Handelssumme25 €
Spreadab 1 Pips
AssetsWährungen, Aktien, Indizes, Rohstoffe & Kryptowährungen
RegulierungCySEC
PlattformMT4, BDSwiss Plattform von SpotOption
Mobile TradingJa
SprachenDeutsch, Englisch, Französisch uvm.
SupportE-Mail, Telefon, Live-Chat

Handelsangebot & Konditionen

Vielfalt steht, das haben unsere BDSwiss Erfahrungen über Jahre hinweg bestätigt, im Vordergrund. Nutzer verlassen sich auf zahlreiche handelbare Werte und profitieren im Bestfall von möglichen Renditen bis 85 Prozent. Bereits die über 200 Basiswerte teilen sich in alle nur denkbaren Kategorien auf: So lässt sich der Handel problemlos mit Aktien über Devisen bis hin zu Indizes initiieren. Dazu stehen mehrere Optionsformate zur Auswahl: Klassische Binäre Optionen, Pairs, Langfristige Optionen, 60-Sekunden-Optionen, One-Touch-Optionen und Ladder-Optionen. Das Angebot wurde in den vergangenen Jahren konstant an den Zeitgeist angepasst – dabei wurden selbstverständlich auch die Kundenwünsche berücksichtigt.

Neben dem breiten Handelssortiment überzeugen die Konditionen, mit denen der Handel stattfindet. Dabei verzichtet der Broker darauf, sich spezifisch an Experten oder Anfänger zu richten. Auf seine Kosten kommt jeder, der den Handel erlernen und von Grund auf verstehen möchte. Der Minimaleinsatz von 25 Euro mag etwas hoch klingen, gewährt im gleichen Atemzug jedoch die Chance auf hohe Erfolge.

Regulierung & Sicherheit

Auch wenn bei einem renommierten Anbieter keine Zweifel bestehen sollten, haben sich die BDSwiss Erfahrungen in der Vergangenheit als etwas eigen erwiesen. Dabei geht es keineswegs darum, dass Betrug oder Manipulation an der Tagesordnung stehen. Doch wer glaubt, der Broker sitze, wie es der Name vermuten ließe, in der Schweiz, sieht sich geirrt. Stattdessen weist die selbst gegebene Bezeichnung darauf hin, dass der Broker wie das sprichwörtliche Schweizer Uhrwerk funktioniert, Neu- wie Bestandskunden ausschließlich von hoher Qualität zehren.

Der Anspruch wird dadurch untermauert, dass der in Zypern beheimatete Broker der CySEC untersteht. Die Behörde ist für ihre strengen Regeln bekannt und überprüft eigenhändig, ob ihnen Folge geleistet wird. Im Fall einer Verfehlung, erfolgt eine öffentliche Benachrichtigung, eventuell sogar der sofortige Lizenzentzug. Ein Vorteil der CySEC-Überwachung ist außerdem der Schutz eingezahlter Gelder: Firmen- und Kundenkapital müssen verpflichtend getrennt voneinander bilanziert werden – dazu existiert eine Sicherungssumme von 20.000 Euro, die greift, wenn der Broker doch einmal Insolvenz anmelden sollte.

Wie funktioniert die Kontoeröffnung?

Der Broker hat sich das Ziel gesetzt, möglichst jedem Geschmack zu entsprechen. Damit auch Anfänger schnell am Angebot teilnehmen können, wurde die Depoteröffnung so einfach wie möglich gestaltet. Dabei genügt es zunächst, weniger als 60 Sekunden einzuplanen, die passende Kontoart auszuwählen und zwischen den jeweiligen Währungen zu entscheiden. Später kann es notwendig werden, personenbezogene Daten anzugeben. Schließlich ist der Broker immer noch dazu verpflichtet, die Teilnahme ausschließlich volljährigen Nutzern zur Verfügung zu stellen, die sich den Handel leisten können und im vollen Besitz ihrer geistigen Fähigkeiten sind. Der Prozess kann per Post-Ident-Verfahren einige Tage auf sich nehmen, ist aber keineswegs als Schikane zu verstehen.

Die Mindesteinzahlung beträgt gerade einmal 100 Euro – ein solider Wert, um die verschiedenen Optionen und Handelsarten nachvollziehen und erste Erfahrung sammeln zu können. Wie immer gilt: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Gerade Anfänger sollten sich nicht verrückt machen, wenn die ersten Spekulationen misslingen. Selbst Experten stolpern regelmäßig über einfach wirkende Trades, die sich plötzlich im Sand verlaufen. Wer kann, greift auf einen Bonus zurück. In der Regel gilt eine 20-fache Umsatzbedingung innerhalb von 90 Tagen, bevor die aus dem Werbegeschenk resultierenden Gewinne ausgezahlt werden können.

Demokonto

Der Handel ist gemäß unserer BDSwiss Erfahrungen sehr leicht zu verstehen und äußerst ertragreich – wenngleich er stets mit einer gewissen Prise Glück funktioniert. Damit Neulinge nicht direkt ihr hart erarbeitetes Geld in die Waagschale werfen müssen, wurde bereits vor vielen Jahren ein Demokonto implementiert, mit dem sich realistische Trades simulieren lassen. Somit erfahren Einsteiger, wann sie in einen Handel einsteigen und wie hohe Einsätze sie dabei tätigen sollten.

Vor allem aber lohnt es sich, um risikoreichere Trades abzuschließen und ein gutes Gespür für den Umgang mit der Handelsplattform zu erhalten. Wer eine Strategie testen oder sich mit neuer Expertise an einer durchdachten Herangehensweise probieren möchte, testet seine neugewonnene Erfahrung ohne den Einsatz von echtem Geld – frei von Risiko und Verlusten. Außerdem ist es ratsam, die regelmäßig offerierten Webinare zu besuchen, damit Verständnis und Wissen kontinuierlich wachsen.

Vorteile

  • offiziell in der EU lizenzierter Broker
  • breites Angebot an handelbaren Werten
  • Mindesteinzahlung von nur 100
  • risikofreies Demokonto für Anfänger
  • schnelle Ein- und Auszahlungen

Nachteile

  • BDSwiss sitzt nicht in der Schweiz
  • Trades starten bei vergleichsweise hohen 25

Fazit zu BDSwiss

BDSwiss kann völlig zurecht als Branchenprimus umschrieben werden. Der Broker agiert weiterhin auf der Höhe der Zeit, punktet mit einem breiten Handelsangebot und einer hervorragenden Fokussierung der Kundenwünsche. Die Konditionen sind fair, Ein- und Auszahlung zügig in die Wege geleitet. Passend dazu überzeugt der Broker durch die enge Kooperation mit der CySEC, die sowohl Sicherheit und Seriosität als auch Fairness und Transparenz garantiert. Angehende Händler aus Deutschland können sich auch dann beteiligen, wenn sie ihr Fachwissen derzeit für zu gering halten.

Gesamtbewertung

0
0.0 rating
(0 Bewertungen)
5 Sterne0%
4 Sterne0%
3 Sterne0%
2 Sterne0%
1 Stern0%

Kundenrezensionen

Bewertung schreiben