Depot eröffnen » Die besten Anbieter 05/2019

Nun ist es so weit: Festgeld, Tagesgeld und Sparbuch sind Ihnen nicht länger gut genug, um das Wachstum Ihrer Investments zu fördern? Sie haben sich entschieden den Schritt an die Börse zu wagen, um ETF, Aktien und Fonds am Kapitalmarkt handeln zu können? Den Zugang zu dieser spannenden Welt bekommen Sie, indem Sie ein Depot eröffnen. Eine Liste der besten Depot Anbieter haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Stand: 05/2019

RangAnbieterErgebnisGebührenEinlagensicherungFeaturesMusterdepotZum Anbieter
Rang1AnbieterWeitere DetailsErgebnisGebühren Depotgebühr:
0,00 €

Gebührenübersicht
Depotgebühr3 Jahre kostenlos, danach 1,95 € pro Monat
Ordergebühren Inland4,90 € + 0,25 % des Ordervolumens (min. 9,90 EUR, max. 59,90 EUR)
Ordergebühren International7,90 € + 0,25 % des Ordervolumens (min. 12,90 EUR, max. 62,90 EUR)
Für weitere Preise besuchen Sie bitte die Website des Anbieters.
Einlagensicherung90,82 Mio. €Features
  • Live-Trading möglich
  • Handel an allen deutschen Börsen
  • Trading App
Musterdepot

Zum Anbieter
100 EUR
Rang2AnbieterWeitere DetailsErgebnisGebühren Depotgebühr:
0,00 €

Gebührenübersicht
Depotgebühr0,00 €
Ordergebühren InlandXETRA 0,10 % (min. 4,00 EUR, max. 99,00 EUR)
Ordergebühren InternationalUSA 1 Cent / Aktie (min. 2,00 USD, max. 1,0 % zzgl. Exchange, Clearing und Transaktionsgebühr)
Für weitere Preise besuchen Sie bitte die Website des Anbieters.
Einlagensicherung30 Mio. $Features
  • Unlimitiertes Demokonto
  • Exklusive Web- & Seminare
  • AgenTrader kostenlos
Musterdepot

Jetzt eröffnen

Zum Anbieter
Rang3AnbieterWeitere DetailsErgebnisGebühren Depotgebühr:
0,00 €

Gebührenübersicht
Depotgebühr0,00 €
Ordergebühren Inland3,99 € Festpreis für die ersten 6 Monate, danach 5,99 € + 0,23 % Orderprovision
Ordergebühren International0,22 % des Transaktionsvolumens (min. 13,70 $, max. 107,00 $)
Für weitere Preise besuchen Sie bitte die Website des Anbieters.
Einlagensicherung4,1 Mio. €Features
  • Kostenloses Konto & Wertpapierdepot
  • Freebuy Möglichkeit
  • Kostenlose Trading Plattform
Musterdepot

Jetzt eröffnen

Zum Anbieter
Rang4AnbieterWeitere DetailsErgebnisGebühren Depotgebühr:
0,00 €

Gebührenübersicht
Depotgebühr0,00 €
Ordergebühren Inland0,00 € + 0,25 % (min. 9,90 EUR, max. 29,90 EUR)
Ordergebühren Internationalab 15,00 €
Sonstige GebührenZuschlag USA: 15,00 €; börsenplatzabhängiges Entgelt: Xetra: 0,0015 % des Ordervolumens, min. 1,50 EUR | übrige inländische Börsen: 0,0025 % des Ordervolumens, min. 2,50 EUR
Für weitere Preise besuchen Sie bitte die Website des Anbieters.
Einlagensicherung88,8 Mio. €Features
  • 6100 sparplanfähige Fonds
  • Persönliche Investmentberatung
  • Kostenloses Verrechnungskonto
Musterdepot

Zum Anbieter
500 EUR
Rang5AnbieterWeitere DetailsErgebnisGebühren Depotgebühr:
0,00 €

Gebührenübersicht
Depotgebühr0,00 €
Ordergebühren Inland5,00 € zzgl. Börsengebühr
Ordergebühren International9,90 € flat USA & Kanada, 24,90 € flat Europa
Für weitere Preise besuchen Sie bitte die Website des Anbieters.
Einlagensicherung100.000 €Features
  • Kostenloses Konto & Wertpapierdepot
  • Keine Limitgebühren
  • Online-Bildungsangebote
Musterdepot

Zum Anbieter
Aktion
Rang6AnbieterWeitere DetailsErgebnisGebühren Depotgebühr:
0,00 €

Gebührenübersicht
Depotgebühr0,00 € (3,90 € / Monat bei transaktionslosen Depots)
Ordergebühren Inland4,95 € + 0,25 % vom Kurswert (min. 9,90 EUR, max. 59,90 EUR)
Ordergebühren InternationalUnterschiedliche Gebühren, Kosten oder Steuern je nach Handelsplatz
Für weitere Preise besuchen Sie bitte die Website des Anbieters.
Einlagensicherung100.000 €Features
  • Kostenfreies Wertpapierdepot
  • Unbegrenzte Einlagensicherung
  • 14000 handelbare Fonds
Musterdepot

Zum Anbieter
100 EUR
Rang7AnbieterWeitere DetailsErgebnisGebühren Depotgebühr:
0,00 €

Gebührenübersicht
Depotgebühr0,00 €
Ordergebühren Inland0,14 % des Transaktionsvolumens (min. 5,80 EUR, max. 99,00 EUR)
Ordergebühren InternationalUSA bis 2000 Aktien: 0.01 $ / Aktie, ab 2001 Aktien: 0.005 $ / Aktie, max. 1,25 % des Transaktionsvolumens
Für weitere Preise besuchen Sie bitte die Website des Anbieters.
Einlagensicherung30 Mio. €Features
  • Kostenloses Depot & Verrechnungskonto
  • Kostenloser Telefonorder
  • Transparente Orderpreise
Musterdepot

Jetzt eröffnen

Zum Anbieter
Rang8AnbieterWeitere DetailsErgebnisGebühren Depotgebühr:
0,00 €

Gebührenübersicht
Depotgebühr0,00 €
Ordergebühren Inland2 € + 0,038 % (max. 60,00 EUR)
Ordergebühren International0,50 € + 0,004 $ / Aktie
Für weitere Preise besuchen Sie bitte die Website des Anbieters.
Einlagensicherung20.000 €Features
  • Sehr günstige Preise
  • Weltweite Handelsplätze
  • Keine Kontoführungsgebühren
Musterdepot

Zum Anbieter
Rang9AnbieterWeitere DetailsErgebnisGebühren Depotgebühr:
3,99 €

Gebührenübersicht
Depotgebühr3,99 € (Kostenlos ab einer Transaktion im Quartal)
Ordergebühren Inland6,57 € + 0,25 % (min. 8,99 EUR, max. 54,99 EUR)
Ordergebühren International20,57 € + 0,25 % (max. 54,99 EUR)
Für weitere Preise besuchen Sie bitte die Website des Anbieters.
Einlagensicherung100.000 €Features
  • Rabatte für Vieltrader
  • Web-Trading-Plattform
  • Alle deutschen Börsen
Musterdepot

Jetzt eröffnen

Zum Anbieter
Rang10AnbieterWeitere DetailsErgebnisGebühren Depotgebühr:
0,00 €

Gebührenübersicht
Depotgebühr0,00 €
Ordergebühren Inland4,95 € + 0,25 % vom Ordervolumen (min. 9,95 EUR, max. 69,90 EUR)
Ordergebühren International19,95 € + 0,25 % vom Ordervolumen (min. 24,95 EUR, max. 69,00 EUR)
Für weitere Preise besuchen Sie bitte die Website des Anbieters.
Einlagensicherung120 Mio. €Features
  • Großes Handelsangebot
  • Seriöser Anbieter
  • Gute Konditionen
Musterdepot

Jetzt eröffnen

Zum Anbieter
Rang11AnbieterWeitere DetailsErgebnisGebühren Depotgebühr:
0,00 €

Gebührenübersicht
Depotgebühr0,00 €
Ordergebühren InlandFestpreis 25,00 €
Ordergebühren International0,25 % vom Kurs-/Nenn-/Anteilswert (min. 50,00 EUR)
Für weitere Preise besuchen Sie bitte die Website des Anbieters.
Einlagensicherung14 Mio. €Features
  • Keine Limitgebühren
  • Über 8.000 Fonds
  • 25 € Festpreis / Order
Musterdepot

Zum Anbieter

Aktiendepot eröffnen – Das sollten Sie wissen:

Was ist ein Depot?

Wenn Sie auf lange Sicht Vermögen aufbauen wollen, kommen Sie um die Investition in Wertpapiere nicht herum, das funktioniert aber nicht mit Ihrem Girokonto, sondern nur mit einem speziellen Wertpapierdepot, über das alle Transaktionen abgewickelt und Ihre Anlagen gelagert werden. Das Wertpapierdepot verwaltet dabei Ihre Aktien, ETF, Fonds oder Anleihen, jedoch keine Liquidität. Dennoch muss das Geld mit dem Sie Ihre Positionen kaufen, als auch die Gewinne die Sie erzielen irgendwo gebucht werden.

Aus diesem Grund brauchen Sie zu jedem Depot auch ein sogenanntes Referenz- bzw. Verrechnungskonto. Außerdem erlangen Sie über Ihr Depot Zugriff auf alle relevanten Daten, die Sie benötigen, um erfolgreich an der Börse handeln zu können. Das Angebot differiert je nach Anbieter, sollte aber nicht über weniger, als aktuelle Wirtschaftsnachrichten, Zugriff auf Aktienkurse, Ticker und ggf. einige Tools verfügen, die Ihnen das Handeln leichter machen, wie zum Beispiel spezielle Kalkulatoren oder Währungsrechner. Wenn Sie ein Aktiendepot eröffnen, haben Sie also bereits die nötige Plattform, um über Wertpapiere Vermögen aufbauen zu können.

Worauf ist bei der Auswahl eines Depots zu achten?

Wenn Sie ein Aktiendepot eröffnen wollen, können Sie dies wahlweise bei einer Filialbank, beispielsweise Ihrer Hausbank oder einem Onlinebroker erledigen. Filialbanken bieten eine persönliche Kundenberatung, was Ihnen im Normalfall bei einem reinen Online-Depot verwehrt bleibt. Das hat insbesondere, wenn Sie sich noch sehr unsicher im neuen Terrain bewegen, den Vorteil, dass Sie intensiver und vor allem im direkten Gespräch, bezüglich Ihrer bevorstehenden Investitionen betreut werden können. In aller Regel ist dieser Service aber nicht kostenlos, zweifelsohne haben Sie, wenn Sie online ein Depot eröffnen, geringere Kosten, als bei der Bank. Sollten Sie sich bereits kompetent genug fühlen, den Start ins Börsenleben ohne Berater zu bestreiten, können Sie an dieser Stelle schon dafür sorgen, dass Sie Ihren Profit nicht durch erhöhte Gebühren schmälern. Vergleichen Sie also die Kosten, die auf Sie zukommen, und wägen Sie ab, welchen Service Sie zwingend benötigen.

Kosten, die Ihnen entstehen können, wenn Sie ein Depot eröffnen und die Sie auf jeden Fall vergleichen sollten, beinhalten die monatliche Grundgebühr – als Fixkosten und die Transaktionsgebühren – für Käufe und Verkäufe. Doch nicht immer ist ein Konto ohne Grundgebühr das Günstigste! Hier kommt es auch darauf an, wie Ihre Anlagestrategie aussieht. Traden Sie oft, ist die Grundgebühr eventuell zu vernachlässigen und Sie sollten darauf achten, dass die Transaktionskosten gering bleiben. Gebühren sind so individuell, wie der Trader selbst. Sie sollten Ihre Bedürfnisse kennen, bevor Sie sich für ein Depot entscheiden.

Wie eröffnet man ein Online Depot?

Sie wollen bei Ihrer Hausbank oder einer anderen Filialbank ein Aktiendepot eröffnen?

Dann ist der beste Weg, einen Termin mit Ihrem Bankberater zu vereinbaren. Dieser wird Ihnen bei der Bearbeitung aller anfallenden Formalitäten behilflich sein und Ihnen beratend zur Seite stehen. Haben Sie sich jedoch entschieden, online ein Depot eröffnen zu wollen, ist ein wenig mehr Eigeninitiative gefragt, aber keine Sorge – so umständlich ist es nicht. Auf der Internetseite des künftigen Anbieters werden Sie in aller Regel den Antrag zur Eröffnung eines Depots zum Download finden, um ihn selber auszudrucken. Alternativ können Sie sich meist auch alle Unterlagen kostenlos zuschicken lassen. Der Antrag selbst ist schnell mit Ihren persönlichen Angaben, wie Anschrift, Geburtstag, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Angaben zu Ihrem bereits erwähnten Referenz- bzw. Verrechnungskonto.

Weiter erwartet Sie ein kleiner Fragebogen über Ihre bisherigen Börsenerfahrungen und zu Ihrer Risikobereitschaft am Kapitalmarkt. Ihr künftiger Broker ist zu diesen Fragen verpflichtet, da der Gesetzgeber hier vor allem unerfahrene Privatanleger vor einer Verschuldung, durch ungeeignete Finanzprodukte schützen möchte. Haben Sie vor, sehr risikoreiche Wertpapiere, wie Optionsscheine zu handeln, müssen Sie zusätzlich noch das Formular »Wichtige Informationen über Verlustrisiken bei Finanztermingeschäften« mit Ihrer Unterschrift anerkennen. Schlussendlich können Sie den Antrag bei Ihrer Postfiliale abgeben und mittels Post-Ident Verfahren Ihre Identität bestätigen lassen. Gewöhnlich sollten Sie nun innerhalb der nächsten 5 bis 7 Tage Ihre Zugangsdaten erhalten und Sie können beginnen zu traden. Sie sehen, ein Aktiendepot eröffnen geht schnell und unkompliziert, egal ob bei einer Filialbank oder bei einem Onlinebroker.

Vorteile eines Online-Depots

  • bessere Konditionen
  • umfangreiche Tools
  • aktuelle Informationen
  • nicht gebunden an Öffnungszeiten
  • unterwegs via Smartphone traden
  • vereinfacht außerbörslichen Handel

Nachteile eines Online-Depots

  • kein persönlicher Berater
  • kein direkter Ansprechpartner zur Benutzeroberfläche
  • Anlageentscheidungen müssen eigenständig gefällt werden
  • eventuell Wegfall von Bonusleistungen durch Nutzung mehrerer Produkte der Hausbank

Depot wechseln – ist das möglich?

Sie verfügen bereits über ein Wertpapierdepot, ärgern sich aber häufig über die hohen Gebühren, oder sind mit der mittlerweile veralteten oder unkomfortablen Benutzermaske unzufrieden? Dann sollten Sie über einen Umzug nachdenken! Sie können mit Ihren vorhandenen Positionen im Normalfall problemlos zu einem anderen Broker umziehen. Ein Depotübertrag sollte vom Broker Ihrer Wahl kostenlos angeboten werden und kostet Sie lediglich einige Minuten der Vorbereitung. Teilen Sie Ihrem neuen Broker während der Kontoeröffnung einfach mit, dass Sie bereits im Besitz eines Wertpapierdepots sind und bevollmächtigen ihn, Ihre Anlagen von Ihrem bisherigen Depot einzuziehen. Um alle Formalitäten der Übertragung kümmert sich nun Ihr neuer Anbieter. Sollten sich in Ihrem Depot Bruchstücke befinden, beispielsweise durch Fondsanteile eines Sparplans, wie ETF-Sparen, müssen Sie Ihren bisherigen Broker beauftragen, diese Depot-Reste aufzulösen.

Der Erlös wird Ihrem Referenzkonto gutgeschrieben, der Vorgang ist für Sie kostenlos. Ihr nun leeres Depot sollten Sie umgehend kündigen, um keine unnötigen Kosten durch eventuell anfallende Gebühren zu generieren. Beachten Sie bitte auch, dass so ein Umzug einige Tage bis Wochen in Anspruch nehmen kann und Sie in dieser Zeit keine Möglichkeit haben Ihr Portfolio zu handeln. Um Ihre Steuerdaten brauchen Sie sich bei einem Wechsel ebenfalls keine Gedanken zu machen, das läuft vollkommen automatisch im Hintergrund. Sollten Sie mit Ihrem bisherigen Depot Verluste verzeichnet haben, kann Ihr neuer Broker diese mit künftigen Gewinnen verrechnen, dadurch sparen Sie Abgeltungssteuer. Apropos – Wertpapiere, die Sie bereits vor der Einführung der Abgeltungssteuer, also vor dem 01. Januar 2009, erworben haben, genießen auch nach dem Wechsel weiterhin Bestandschutz. Da es aber immer mal zu Komplikationen kommen kann, überprüfen Sie sicherheitshalber nach dem Wechsel, ob der Kaufzeitpunkt der Positionen korrekt übertragen wurde.

Weiterführende Links: