Comdirect » Test & Erfahrungen 06/2020

  • Live-Trading möglich
  • Handel an allen deutschen Börsen
  • Trading App
Gesamtbewertung
96.666666666667%
Durchschnitt basierend auf 16 Bewertungen
Bewerten!
close

Danke für deine Bewertung!

close

Ich bin einverstanden, dass meine Daten und Angaben aus diesem Formular gespeichert werden und auf dieser Website bleiben, solange bis die kommentierten Inhalte dauerhaft gelöscht werden oder aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweise: Falls sich damit nicht einverstanden sind können Sie dies jederzeit per Email, diese finden Sie unter Impressum, wiederrufen. Um mehr Informationen zum Thema Nutzerdaten zu bekommen, besuchen Sie bitte unseren Datenschutz.

Lesen Sie hier, welche Erfahrungen andere Kunden mit dem Anbieter gemacht haben!

  • Angebot
    87%
  • Gebühren
    84%
  • Kundensupport
    85%
Erfahrungen von Comdirect
Lesen Sie aktuelle Erfahrungen und Meinungen von anderen Usern oder verfassen Sie einen Kommentar!
Es gibt zahlreiche Plattformen, für Web als auch für iOS & Android. Die Plattformen selbst sind übersichtlich und modern gestaltet.
Meiner Meinung nach gibt es bessere Anbieter mit geringeren Gebühren.
Zu den Erfahrungen

Die Comdirect ist eine Bank mit Hauptsitz in Quickborn. Sie wurde bereits im Jahr 1994 gegründet und war damals eine Tochtergesellschaft der Commerzbank. Im Jahr 2000 wurde sie an die Börse gebracht. Allerdings ist die Commerzbank mit rund 80% Anteil immer noch der Hauptaktionär. Dadurch ergibt sich in vielen Bereichen eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Banken und die Kunden können von Synergieeffekten profitieren.

So hat der Anbieter kein eigenes Filialnetz und keine eigenen Geldautomaten, ist aber trotzdem Teil der Cash Group. So können Kunden der Bank mit ihrer EC-Karte unter anderem bei der Postbank, der Deutschen Bank und der Commerzbank kostenfrei Geld abheben. Zu Beginn hatte die Bank einen starken Fokus auf den Handel mit Wertpapieren. Allerdings ist dies mittlerweile nicht mehr das einzige Standbein, sodass auch das normale Bankgeschäft für Kunden ohne Depot eine erhebliche Rolle spielt. Trotzdem profitieren Kunden beim Handel mit Wertpapieren im Vergleich zu anderen Banken von zahlreichen Vorteilen, da das Brokerage nach wie vor ein enorm wichtiger Geschäftsbereich ist und man den Kunden weiterhin positive Comdirect Erfahrungen bieten möchte.

Regulierung & Sicherheit

Die Bank hat ihren Sitz in Deutschland und wird deshalb von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert. Diese gilt als sehr streng. Es gibt also keinen Grund für Misstrauen gegenüber dem Anbieter.

Die Sicherheit wird beim Anbieter groß geschrieben, da die Bank in den meisten Fällen für Verluste der Kunden einzustehen hat. Deshalb hat sie selbst ein erhebliches Interesse daran, dass es gar nicht erst zu Problemen kommt. Aktuell bietet die Bank ihren Kunden drei verschiedene TAN-Verfahren an. So gibt es neben dem bekannten iTAN-Verfahren auch das mobileTan-Verfahren und das photoTAN-Verfahren. Die beiden letzten Verfahren sorgen nicht nur für mehr Sicherheit, sondern bieten auch mehr Komfort bei der Abwicklung der Bankgeschäfte.

Handelsangebot & Konditionen

Das Handelsangebot bei der Comdirect ist insgesamt als sehr umfangreich zu beurteilen. So werden nicht nur alle an deutschen Börsen gehandelten Aktien und Fonds, sondern auch zahlreiche Optionsscheine und Zertifikate angeboten. Darüber hinaus werden etwa 50 internationale Börsenplätze und knapp 30 Emittenten für den außerbörslichen handel angeboten. Darüber hinaus stellt die Comdirect eine Plattform für den CFD Handel zur Verfügung. Hierbei agiert nicht die Bank, sondern die Commerzbank als Market Maker. So kann der Kunde permanent von guten Kursen profitieren.

Die Konditionen bei der Bank sind insgesamt als gut einzustufen. Kunden können in den ersten drei Jahren ohne Bedingungen von kostenfreier Depotführung profitieren. Nach Ablauf der drei Jahre ist die Depotführung nur dann kostenlos, wenn der Kunde wenigstens zwei Trades im Quartal durchführt, ein Girokonto bei der Bank hat oder wenigstens einen Wertpapiersparplan pro Quartal ausführt.

Wie funktioniert die Depoteröffnung?

Laut den Comdirect Erfahrungen von zahlreichen Nutzern aus dem Internet ist die Eröffnung eines Depots bei der Comdirect so einfach, wie bei kaum einer anderen Bank. Denn wer bei der Comdirect ein Depot eröffnen möchte, der kann dies ganz bequem über das Internet erledigen. Dabei müssen natürlich alle relevanten Daten wie der Name, die Adresse und das Geburtsdatum angegeben werden. Darüber hinaus ist auch die eigene Erfahrung mit Wertpapiergeschäften anzugeben, um in eine entsprechende Risikoklasse eingestuft zu werden. So wird verhindert, dass Kunden der Comdirect mit Wertpapieren handeln, die sie überhaupt nicht verstehen.

In der Vergangenheit mussten Kunden der Bank für gewöhnlich das sogenannte Postident-Verfahren durchführen, um sich gegenüber der Comdirect zu identifizieren. Doch das ist nicht mehr notwendig. Wer bei der Comdirect Erfahrungen mit dem Wertpapierhandel machen möchte und nicht auf die Zusendung der Unterlagen warten möchte, der kann auch das Video-Ident-Verfahren nutzen. Dabei wird die Verifizierung des Kunden ganz bequem per Webcam durchgeführt. Voraussetzung ist dafür lediglich eine Webcam mit einer guten Bildqualität und ein gültiger Personalausweis. Sobald ein freier Mitarbeiter zur Verfügung steht, kann dieses Verfahren in wenigen Minuten durchgeführt werden.

Die Ordergebühren bei der Bank sind im Vergleich zu den Mitbewerbern günstig, allerdings sollten Kunden beim Handel mit US-Aktien genau auf die Gebühren achten, da diese relativ hoch ausfallen können. Das hängt allerdings vom Ordervolumen und vom gewählten Handelsplatz ab.

Fragen & Antworten

▷ Was kostet das Depot bei Comdirect?

Das Depot ist die ersten 3 Jahre kostenlos, danach werden 1,95 € pro Monat verrechnet. 

▷ Was kostet eine Order?

Die Orderpreise betragen für Inlandorder 4,90 € + 0,25 % des Ordervolumens, für Auslandorder 7,90 € + 0,25 % des Ordervolumens

▷ Welche Produkte werden angeboten?

Der Anbieter bietet seinen Kunden Investmentfonds, Zertifikate, Optionsscheine, CFDs, Anleihen & ETFs.

▷ Wie funktioniert der Depotwechsel?

Ein Depotübertrag gestaltet sich als relativ einfach. Als erster Schritt benötigt man ein Depot bei Comdirect. Danach muss man nur mehr einen Depotwechsel beim neuen Depotanbieter, in diesem Fall Comdirect, beantragen. Der Anbieter kümmert sich danach um die Übertragung der Wertpapiere ins neue Depot.

Vorteile

  • das Depot eröffnen ist ganz einfach
  • durch den Verzicht auf Filialen gibt es eine kundenfreundliche Kostenstruktur
  • rund um die Uhr erreichbare Hotline
  • Sparpläne für ETFs und Aktien zu günstigen Preisen
  • schnelle Ein- und Auszahlungen

Nachteile

  • keine persönliche Beratung
  • hohe Kosten für den Kauf von US Aktien
  • nur unter Bedingungen kostenlose Depotführung

Fazit zu Comdirect

Insgesamt ist die Comdirect ein sehr guter Broker mit fairen Konditionen und einem hervorragenden Kundenservice. Zwar gibt es einige Discount-Broker mit günstigeren Konditionen. Doch diese haben nicht die Produktvielfalt wie die Bank und häufig auch keinen rund um die Uhr erreichbaren Kundenservice.

Außerdem ist zu beachten, dass die Bank neben dem Bereich Brokerage auch das normale Bankgeschäft anbietet. Kunden die alle Bankangelegenheiten bei einem Anbieter haben möchten, sind also sehr gut bei der Comdirect aufgehoben, da sie hier auch ein Girokonto und eine Kreditkarte nutzen können.

Weitere interessante Links:

Userbewertung

96.666666666667%
Durchschnitt basierend auf 16 Bewertungen
Bewerten!
close

Danke für deine Bewertung!

close

Ich bin einverstanden, dass meine Daten und Angaben aus diesem Formular gespeichert werden und auf dieser Website bleiben, solange bis die kommentierten Inhalte dauerhaft gelöscht werden oder aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweise: Falls sich damit nicht einverstanden sind können Sie dies jederzeit per Email, diese finden Sie unter Impressum, wiederrufen. Um mehr Informationen zum Thema Nutzerdaten zu bekommen, besuchen Sie bitte unseren Datenschutz.

Lesen Sie hier, welche Erfahrungen andere Kunden mit dem Anbieter gemacht haben!

  • Angebot
    87%
  • Gebühren
    84%
  • Kundensupport
    85%

15 Bewertungen

flaeddi8911.05.2020
  • Angebot
    90%
  • Gebühren
    89%
  • Kundensupport
    88%
Comdirect bringt vieles mit, was ich als sinnvoll und auch vertrauenswürdig ansehen würde. Die App ist übrigens auch ganz praktisch für unterwegs.
bashiß07.05.2020
  • Angebot
    92%
  • Gebühren
    94%
  • Kundensupport
    93%
Braucht gar nicht mal so viel Mühe und Vorwissen, wie ich es erwartet hättet! Natürlich sollte man dann beim Investieren selbst etwas die Augen offenhalten, dass man sich beispielsweise eher mit ETFs und bekannten Aktien eindeckt, um die Risiken gering zu halten, aber ansonsten konnte selbst ich das alles ziemlich schnell verstehen! Abgesehen davon lasse ich auch eine Sparplan nebenher laufen, was in meine Augen etwas sehr Sinnvolles ist. Monatlich etwas zurückzulegen, fällt einem dann doch irgendwie leichter, als dann auf einen Schlag mal eben 500 € in Aktien zu investieren. Zumindest geht es mir so "grins":). Comdirect konnte sich in jedem Fall als solider Partner herausstellen und stach damals für mich heraus, da die Kosten absolut überschaubar waren.
Qreigen+03.05.2020
  • Angebot
    100%
  • Gebühren
    85%
  • Kundensupport
    90%
Also: ich bin nun bereits etwa ein Jahr Kunde von Comdirect und nutze den Dienst allen voran, um Aktien sowie Anteile an ETFs zu halten. Auch einen Sparplan habe ich mittlerweile angelegt, um auf diese Weise jeden Monat direkt einen kleineren Betrag anzulegen. Funktioniert alles ganz gut. Was Comdirect gut kann: 1. Ein gutes Angebot stellen, bei welchem man als durchschnittlicher Sparer eine nette Auswahl hat. 2. Einen soliden Kundenservice stellen, bei dem man sich auch mit blöden Fragen melden kann. Es wird schnell und freundlich reagiert. Was Comdirect NICHT gut kann: 1. Es gibt keine persönliche Beratung! 2. Aufpassen mit den Gebühren - kann schnell teurer werden, als anfangs gedacht.
patagrograph21.04.2020
  • Angebot
    93%
  • Gebühren
    91%
  • Kundensupport
    90%
Angenehme Konditionen und darüber hinaus auch noch eine sehr komfortable Depoteröffnung! Hat mich kaum Mühe gekostet =).
Muta.RIO03.04.2020
  • Angebot
    96%
  • Gebühren
    99%
  • Kundensupport
    100%
Der Service ist top! Meine Fragen, die ich letztens per E-Mail gestellt hatte, wurden innerhalb kürzester Zeit beantwortet!
filip_hops_15.03.2020
  • Angebot
    100%
  • Gebühren
    94%
  • Kundensupport
    95%
Für die Profis unter ans kann man bei Comdirect wohl auch mit CFD-Papieren agieren. Davon sollte man sich als Laie aber fernhalten.
spez0y08.03.2020
  • Angebot
    77%
  • Gebühren
    79%
  • Kundensupport
    51%
Es fehlt natürlich an Filialen, wodurch die persönliche Beratung zu kurz kommt bzw. gar nicht fokussiert wird. Das fehlt mir etwas...
G. Hilbert23.02.2020
  • Angebot
    81%
  • Gebühren
    80%
  • Kundensupport
    80%
Bestimmt nicht der beste Anbieter überhaupt, aber gut genug, dass ich hier ein paar Wertpapiere halte.
zopf1110.02.2020
  • Angebot
    32%
  • Gebühren
    18%
  • Kundensupport
    28%
Mir gefiel die Oberfläche der Plattform nicht so wirklich. Abgesehen davon war die Gebührenstruktur eher ungünstig für meine Vorhaben. Habe mich wieder abgemeldet.
6EDELFANT610.02.2020
  • Angebot
    86%
  • Gebühren
    61%
  • Kundensupport
    89%
Es kommt sehr darauf an, was für Wertpapiere man sich kauft und wo diese gelistet sind. Ist man beispielsweise ein Fan von US-Unternehmen sollte man nochmal weitersuchen.
Loading.....Load More Reviews